Home
Inselbilder
Tagebuch
Wohin fliegen wir denn dieses Jahr in Urlaub ?
Das war die Frage im Winter und wir entschieden uns für eine möglichst südlich gelegene griechische Insel, die dazu noch nicht so überlaufen ist. Die Wahl fiel auf Karpathos.
29.05.2001

Flughafen Düsseldorf und Ankunft auf Karpathos

Endlich geht es gegen 14:30 Uhr los und die Boeing 757 Flug Nr. LT258 hebt in Richtung Karpathos - Griechenland ab. Der Flug verläuft ruhig und gegen 19:00 Uhr ist die Insel in Sichtweite.
Der Kapitän informiert uns kurz über eine eventuell etwas ruckelige Landung (scheint hier normal zu sein !), da in diesem Gebiet zur Zeit starke Winde wehen. Die Landung verläuft aber problemlos und wir empfinden es gar nicht als so ruckelig.
Nun sind wir da. Die Türen gehen auf und wir wandern über das Rollfeld in Richtung eines, kleinen, flachen Gebäudes - dem Flughafengebäude von Karpathos. Dabei bläst uns ein warmer, kräftiger Wind entgegen.
Nach Übernahme unseres Suzuki Samurai fahren wir dann nach Lefkos zu unserem Studio. Wir kommen dort ca. 1 Stunde später nach "windiger" Autofahrt im offenen Jeep an.
  Flughafengebäude Karpathos
 

Wir haben das Studio über Jahn-Reisen gebucht...

Aegean Sea Studios von außen

Studios von Aegean Sea

Die Studios liegen zwischen dem Restaurant "Drei Delphine" und dem Restaurant "Golden Sand".
Unser Appartement ist eines von 6 der "Aegean Sea" - Studios, die direkt neben denen von "Aegean View" liegen, aber als solche von außen noch nicht beschrieben sind.
Sie werden von Georgina van Twest und Ihrer Schwester Fanitsa G. Maltas geleitet, die uns sehr herzlich begrüßen.

Wir erfahren, daß wir erst die zweiten Gäste im "Aegean Sea" sind, da die Anlage erst kürzlich fertig gestellt wurde. Das Zimmer ist sehr geräumig (selten !), sauber, modern eingerichtet und hat einen großen Balkon (noch seltener !). Sogar eine Kaffeemaschine ist vorhanden ! Wir fühlen uns hier auf Anhieb wohl.

Weitere Infos zu den Studios siehe Menüpunkt "TIPPS".

   
zum Seitenanfangzur nächsten Seite