Home
Inselbilder
Tagebuch
Ein Badetag in Lefkos und Fahrt nach Pigadia (Karpathos Stadt)
30.05.2001

Die ersten Sonnenstrahlen fallen durch die Ritzen unserer Blendläden und wir bemerken, daß es höchste Zeit ist aufzustehen. Nach dem Frühstück (naja, eher gegen Mittag dann wohl), geht es aus dem Studio kurz über die Straße direkt an den Strand. Herrlich warmes und klares Wasser und feiner Sandstrand liegt vor uns.

Das ist Urlaub pur !

Sandstrand vor den Aegean Sea Studios
  Blick auf Lefkos

Mittags wird es dann eigentlich zu heiß und da kein "Meltemi" weht, gehen wir im "Golden Sand" bei Vassilis und Maria erst mal eine Kleinigkeit essen. Hier schmeckt es prima und auch der Kellner ist freundlich und lustig dazu.

Jetzt wird es Zeit, den Jeep mal auszuprobieren und wir beschließen eine Tour Richtung Pigadia zu machen - gesagt getan.

Von der Höhenstraße aus, hat man einen herrlichen Blick auf Lefkos...

 

Wir fahren bis zur Abzweigung nach Piles und dort über Othos, Volada und Aperi nach Pigadia. Wirklich sehenswerte und schöne Orte, die wir hier durchfahren.
Der Tourismus hat hier noch wenig Einfluß genommen...

 

Kirche bei Othos

 
Vanille-Eis mit Erdbeeren
Schließlich erreichen wir Pigadia und schlendern erstmal der malerischen Hafenpromenade mit den vielen Tavernen und Cafés entlang . Hier geht es schon geschäftiger zu und man bemerkt den Tourismus. Im modern eingerichteten, aber gemütlichen Café Skála lassen wir uns ein Vanille-Eis mit Erdbeeren (!!!) schmecken - das tut jetzt gut !
 

Danach schauen wir uns noch im schönen Ort Pigadia um, z.B. dort wo die Ausflugsschiffe liegen. Auf der Rückfahrt verfahren wir uns erst einmal im Dörfchen Piles, da es schon dunkel geworden ist. Wir finden aber - Gott - sei - Dank - noch schnell die richtige Strecke zurück.

Ein schöner Urlaubstag geht zu Ende.


Blick nach Pigadia
zurück zum vorherigen Reisetagzum Seitenanfangzur nächsten Seite